Peugeot 106 Reparaturanleitung: Stoßdämpfer prüfen

Folgende Fahreigenschaften weisen auf defekte Stoßdämpfer hin:

  • Langes Nachschwingen der Karosserie bei Bodenunebenheiten.
  • Aufschaukeln der Karosserie bei aufeinander folgenden Bodenunebenheiten.
  • Aufbäumen des Fahrzeuges beim Beschleunigen.
  • Springen der Räder bereits auf normaler Fahrbahn.
  • Ausbrechen des Fahrzeuges beim Bremsen (kann auch andere Ursachen haben).
  • Kurvenunsicherheit durch mangelnde Spurhaltung, Schleudern des Fahrzeuges.
  • Poltergeräusche während der Fahrt.

Der Stoßdämpfer kann von Hand geprüft werden. Eine genaue Überprüfung der Stoßdämpferleistung ist jedoch nur mit einem Shock-Tester oder einer Stoßdämpfer-Prüfmaschine möglich.

Prüfung von Hand

  • Stoßdämpfer ausbauen.
  • Stoßdämpfer in Einbaulage halten, Stoßdämpfer mindestens 3mal auseinanderziehen und zusammendrücken. Der Stoßdämpfer muß sich dabei über den gesamten Hub gleichmäßig schwer und ruckfrei bewegen lassen, außerdem dürfen keine ungewöhnlichen Geräusche auf- treten.
  • Bei einwandfreier Funktion sind geringe Spuren von Stoßdämpferöl kein Grund zum Austausch.
  • Bei starkem Ölverlust Stoßdämpfer austauschen.
  • Die Gummilager des Stoßdämpfers dürfen nicht ausgeschlagen sein.
  • Stoßdämpfer einbauen.

    Stoßdämpfer hinten aus-und einbauen
    Haben die Stoßdämpfer eine Laufleistung von über 80.000 km, so sollten diese aus Sicherheitsgründen nur noch paarweise ausgetauscht werden. Stoßdämpfer prüfen, ...

    Bremstrommel/Radlager aus- und einbauen
    Ein defektes Radlager macht sich durch Laufgeräusche und übermäßiges Spiel bemerkbar. Das Radlager ist nicht einstellbar. Ausbau Radkappe abmontieren. Abdichtkapp ...

    Siehe auch:

    Generator-Ladespannung prüfen
    Voltmeter zwischen Plus- und Minuspol der Batterie anschließen. Motor starten. Spannung darf beim Startvorgang bis 9,5 Volt absinken. Motordrehzahl auf 3000/min erhöhen. Die Spannung soll 13,5 bis 14,5 Volt betragen. Dies ist ein Beweis, daß Generator und Regler arbeiten ...

    Bremsen/Reifen/Räder
    Bremsanlage: Dicke der Bremsbeläge prüfen. Bremsanlage: Leitungen, Schläuche, Bremszylinder und Anschlüsse auf Undichtigkeiten und Beschädigungen prüfen. Bremsanlage: Bremsflüssigkeitsstand prüfen. Bremsflüssigkeit wechseln. Feststellbremse: E ...

    Abschleppen
    Regeln beim Abschleppen Zündung einschalten, damit das Lenkrad nicht blockiert ist, die Bremsleuchten funktionieren und das Signalhorn und die Scheibenwischer betätigt werden können. Getriebe in Leerlaufstellung bringen. Warnblinkanlage bei ziehendem und gezogenem Fahr ...

    Menu

     
    www.peugeotde.com | © 2020