Peugeot 106 Reparaturanleitung: Endschalldämpfer aus- und einbauen

Peugeot 106 Reparaturanleitung / Abgasanlag / Endschalldämpfer aus- und einbauen

Ausbau

  • Fahrzeug aufbocken, siehe Seite 226.
  • Mutter an der Klemmschelle zwischen Mittelrohr und Endschalldämpfer mit rostlösendem Mittel einsprühen und dieses einige Zeit einwirken lassen. Schelle abschrauben.

  • Schalldämpfer mit Gummihalterung -4- von Befestigungshaken -3- abziehen und Endschalldämpfer herausnehmen.

Einbau

  • Neuen Endschalldämpfer in die Gummihalterung einhängen.
  • Endschalldämpfer mit Mittelrohr verbinden. Klemmschelle ansetzen und Befestigungsschrauben handfest anschrauben.
  • Hauptschalldämpfer ausrichten, dabei auf genügenden Abstand zum Aufbau achten.

Achtung: Um Resonanzgeräusche zu vermeiden, ist darauf zu achten, daß die Gummihalterungen -4- soweit wie möglich auf die Befestigungshaken -3- aufgeschoben sind (siehe Abbildung P-2612).

  • Klemmschelle festziehen.
  • Fahrzeug ablassen, siehe Seite 226.

    Abgasanlage aus- und einbauen
    Ausbau Fahrzeug aufbocken, siehe Seite 226. Sämtliche Schrauben und Muttern der Abgasanlage mit rostlösendem Mittel einsprühen. Rostlöser einige Zeit einwirken lassen. B ...

    Lambdasonde aus- und einbauen
    Die Lambdasonde dient zur Regelung der Abgaszusammensetzung. Sie ist bei Fahrzeugen mit geregeltem Katalysator im Abgasrohr vor dem Katalysator eingeschraubt. Ausbau Elektrische Steckverbindu ...

    Siehe auch:

    Zusätzliche sitze
    Diese beiden Sitze in der 3. Reihe sind vollständig gleich, sie dienen zur gelegentlichen Beförderung zusätzlicher Fahrgäste. Sie können fl ach zu einem Tisch abgeklappt, hochgeklappt oder komplett ausgebaut werden, um Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten der Be ...

    Sichtprüfung auf Ölverlust
    Bei ölverschmiertem Motor und hohem Ölverbrauch überprüfen, wo das Öl aus- tritt. Dazu folgende Stellen überprüfen: Öleinfülldeckel öffnen und Dichtung auf Porosität oder Beschädigung prüfen. Belüftungsschläuche ...

    Förderdruck der Kraftstoffpumpe prüfen
    Der Kraftstofförderdruck ist zu prüfen, wenn der Motor schlecht oder überhaupt nicht anspringt und wenn der Motor unrund läuft oder häufig abstirbt. Je nach Hersteller (BOSCH, MARELLI) gibt es unterschiedliche Prüfverfahren, von welchem Hersteller die Einspritzan ...

    Menu

     
    www.peugeotde.com | © 2021