Peugeot 106 Reparaturanleitung: Handbremsseil aus- und einbauen

Peugeot 106 Reparaturanleitung / Bremsanlage / Handbremsseil aus- und einbauen

Ausbau

  • Handbremse lösen.
  • Fahrzeug hinten aufbocken, siehe Seite 226.
  • Bremsbacken ausbauen, siehe Seite 135.

  • Handbremsseil an der Bremsausgleichvorrichtung aus- hängen. Bremsseilzüge aus Widerlager herausziehen.

  • Handbremsseil aus Halterung -Pfeile- herausziehen.

Einbau

  • Leichtgängigkeit der Bremshebel und des Seilzuges in der Hülle prüfen, gegebenenfalls entsprechendes Teil ersetzen. Achtung: Der Seilzug darf nicht geknickt werden, da er sonst schwergängig ist, beziehungsweise an dieser Stelle später brechen kann.
  • Seilzug in Einbaulage bringen, Seilzug am Aufbau ein- clipsen.
  • Seilzug in das Widerlager einsetzen.
  • Seilzug an der Bremsausgleichsvorrichtung einhängen.
  • Bremsbacken einbauen, siehe Seite 135.
  • Handbremse einstellen, siehe Kapitel "Handbremse prü- fen/einstellen".
  • Fahrzeug ablassen, siehe Seite 226.

    Handbremse prüfen/einstellen
    Das Spiel der Handbremse muß eingestellt werden, wenn der Leerweg am Handbremshebel bis zum Blockieren der Hinterräder mehr als 7 Rasten beträgt oder wenn Teile der Handbremse bezie ...

    Bremslichtschalter ersetzen
    Der Bremslichtschalter sitzt im Fußraum am Pedalbock. Wenn das Bremslicht nicht aufleuchtet, zuerst Sicherung überprüfen. Anschließend Glühlampen überprüfen. W ...

    Siehe auch:

    Tipps UND informationen
    Das Autoradio spielt nur Dateien mit der Erweiterung ".mp3", ".wma", ".wav" auf CD-Trägern ab und kann auch Dateien mit der Endung ".ogg" lesen (nur von USB). Eine hohe Kompressionsrate kann die Klangqualität beeinträchtigen. Die lesbaren Ab ...

    Skiklappe
    Vorrichtung zum Verstauen und Transportieren langer Gegenstände. Öffnen Klappen Sie die hintere Armlehne herunter. Ziehen Sie den Griff der Klappe nach unten. Öffnen Sie die Klappe. Laden Sie die Gegenstände vom Kofferraum aus. ...

    Motor
    Der PEUGEOT 106 ist mit Benzin- und Dieselmotoren aus der Motorenbaureihe TU ausgestattet. Die einzelnen Motoren unterscheiden sich hauptsächlich im Hubraum und in der Leistung. Das Triebwerk ist im Motorraum quer zur Fahrtrichtung eingebaut. Die Motorblöcke sind aus Leichtmetall ...

    Menu

       
    www.peugeotde.com | © 2019