Peugeot 106 Reparaturanleitung: Thermostatgehäuse aus- und einbauen

Peugeot 106 Reparaturanleitung / Motorkühlung / Thermostatgehäuse aus- und einbauen

Benzinmotor

Ausbau

  • Kühlmittel ablassen und auffangen. Achtung: Die Kühlflüssigkeit braucht nicht vollständig abgelassen zu werden. Es reicht, wenn der Kühlflüssigkeitsspiegel unterhalb vom Thermostatgehäuse liegt, siehe Seite 55.

  • Stecker vom Temperaturgeber -6- abziehen.
  • Stecker vom Temperaturgeber Einspritzanlage abziehen.
  • Kühlmittelschlauch vom Kühlmittelstutzen abziehen, vorher Schlauchschelle ganz öffnen und zurückschieben.
  • Kühlmittelstutzen -9- abschrauben.
  • Thermostat -7- herausnehmen.
  • Thermostatgehäuse -5- abschrauben.
  • Falls erforderlich, Temperaturgeber abschrauben.

Einbau

  • Dichtflächen an Zylinderkopf und Thermostatgehäuse sorgfältig reinigen.
  • Auf die Dichtfläche des Thermostatgehäuses -5- zum Zylinderkopf eine dünne Schicht Dichtmasse, z. B. Atmo- sit, auftragen.
  • Thermostatgehäuse -5- am Zylinderkopf mit 8 Nm festschrauben.
  • Thermostat -7- mit neuer Dichtung -8- in das Thermostatgehäuse einsetzen.
  • Kühlmittelstutzen -9- mit 8 Nm anschrauben, vorher Dichtflächen mit Silikondichtmasse bestreichen.
  • Kühlmittelschlauch am Kühlmittelstutzen aufschieben und mit Schlauchschellen sichern.
  • Falls ausgebaut, Temperaturgeber anschrauben.
  • Stecker aufstecken.
  • Kühlmittel auffüllen, siehe Seite 55.

    Kühler-Frostschutzmittel
    Das Motorkühlsystem wird vom Werk mit einer Mischung aus Wasser und Kühlerfrost- und Korrosions-Schutzmittel aufgefüllt. Das Kühlkonzentrat verhindert Frost- und Korrosionssc ...

    Kühlmittelregler (Thermostat) aus- und einbauen
    Der Kühlmittelregler (Thermostat) öffnet mit zunehmender Erwärmung des Motors den großen Kühlmittelkreislauf. Bleibt der Thermostat durch einen Defekt geschlossen, wird ...

    Siehe auch:

    Deckenleuchten vorn und hinten
    In dieser Position schaltet sich die Deckenleuchte langsam mit zunehmender Helligkeit ein: beim Entriegeln des Fahrzeugs, beim Abziehen des Zündschlüssels, beim Öffnen einer Tür, beim Betätigen der Verriegelungstaste der Fernbedienung, um das Fahrzeug orten z ...

    Der Katalysator
    Alle PEUGEOT 106 sind serienmäßig mit einen Katalysator ausgestattet. Der Katalysator erfordert, daß der Motor grundsätzlich mit bleifreiem Kraftstoff betrieben wird. Bei Fahrzeuge mit Benzinmotor wird ein geregelter 3-Wege-Katalysator eingebaut. Die Dieselmotoren sind mi ...

    Räder und Reifen
    Der PEUGEOT 106 ist je nach Ausstattung mit Reiten und Felgen unterschiedlicher Größe ausgerüstet. Neben der Felgenbreite ist auch die Einpreßtiefe ein wichtiges Nennmaß der Felge. Die Einpreßtiefe ist das Maß von der Felgenmitte bis zur Anlagefläch ...

    Menu

       
    www.peugeotde.com | © 2019