Peugeot 106 Reparaturanleitung: Getriebe/Achsantrieb

  • Achswellen: Gelenkschutzhüllen auf Undichtigkeiten und Beschädigungen prüfen.
  • Kupplung: Kupplungseinstellung prü- fen/einstellen.
  • Schaltgetriebe: Sichtprüfung auf Ölundichtigkeiten. Ölstand prüfen.

Achtung: Altöl muß auf jeden Fall bei einer Altöl-Sammelstelle abgegeben werden. Die Verkaufsstelle des neuen Getriebeöls muß das Altöl kostenlos entgegen nehmen. Außerdem informieren Gemeinde- und Stadtverwaltungen darüber, wo sich die nächsten Altöl-Sammel- stelle befindet. Keinesfalls darf Altöl einfach weggeschüttet oder dem Hausmüll mitgegeben werden. Größere Umweltschäden wie beispielsweise Grundwasserverseuchung wären sonst unvermeidbar.

Kupplungseinstellung prüfen/einstellen

Es wird kein Sonderwerkzeug benötigt. Die Prüfung/Einstellung wird im Kapitel "Kupplung" beschrieben, siehe Seite 97.


Zündkerzen ersetzen/elektrische Anschlüsse prüfen
Die Zündkerzen sind nach 20.000 km zu ersetzen. Geprüft werden die Zündkerzen nur bei Zündungsstörungen. Als Spezialwerkzeug wird benötigt: Ein Zündkerzen ...

Gummimanschetten der Gelenkwellen prüfen
Fahrzeug aufbocken, siehe Seite 226. Gummi der Manschette -1- mit Lampe anstrahlen und auf Porosität und Risse untersuchen. Eingerissene oder nach innen gezogene Gelenkschutzh&uum ...

Siehe auch:

Kofferraum
Verriegeln/Entriegeln des Kofferraums mit dem Schlüssel * Verriegeln/Entriegeln des Kofferraums mit dem Schlüssel Zum Öffnen schließen Sie das Schloss B mit dem Schlüssel auf und heben Sie den Kofferraumdeckel an. Verriegeln/Entriegeln des Kofferraumes mit der Fernbe ...

Manuelle leuchtweitenverstellung der halogen-scheinwerfer
Manuelle leuchtweitenverstellung der halogen-scheinwerfer Um andere Verkehrsteilnehmer nicht zu behindern, müssen die Scheinwerfer mit Halogenlampen je nach Fahrzeugbeladung in der Höhe eingestellt werden. 0. 1 oder 2 Personen auf den Vordersitzen -. 3 Personen 1. 5 Personen -. ...

Karosserie
Die Karosserie des PEUGEOT 106 ist selbsttragend. Bodengruppe, Seitenteile, Dach und hintere Kotflügel sind miteinander verschweißt. Größere Karosserieschäden lassen sich daher nur von einer Fachwerkstatt beheben. Motorhaube, Heckklappe, Türen und die vorderen ...

Menu

 
www.peugeotde.com | © 2021