Peugeot 106 Reparaturanleitung: Keilriemen für Generator aus- und einbauen/ Keilriemen spannen

Peugeot 106 Reparaturanleitung / Motor / Keilriemen für Generator aus- und einbauen/ Keilriemen spannen

Wird der alte Keil- beziehungsweise Keilrippenriemen wieder eingebaut, so ist dieser immer auf Verschleiß und Beschädigung zu überprüfen. Sind die Flanken ausgefranst, Risse oder Bruchstellen vorhanden, so ist der Riemen in jedem Fall zu ersetzen.

Fahrzeuge ohne Klimaanlage

Ausbau

  • Lagerschraube -4- für Generator -3- lösen.
  • Klemmschraube -5- lösen.
  • Spannschraube -2- nach links drehen. Dadurch schwenkt der Generator zum Motor, und der Keil- beziehungsweise Keilrippenriemen -1-wird entspannt.
  • Keilriemen abnehmen.

Einbau

  • Keilriemen auflegen und spannen.

Keilriemen spannen

  • Spannschraube -5- nach rechts drehen, bis das maximale Spiel in der Mitte der längsten Spannweite des Riemens bei normalem Fingerdruck 4 mm beträgt.
  • Anschließend die Schrauben -7- mit 15 Nm und -6- mit 35 Nm festziehen.
  • Spannung nochmals kontrollieren, gegebenenfalls Keilriemen erneut spannen.
  • In der Werkstatt wird die Spannung des Keilriemens anschließend mit einem speziellen Prüfgerät für Keilriemenspannung kontrolliert.

Fahrzeuge mit Klimaanlage

Ausbau

  • Die beiden Befestigungsschrauben der Spannrolle lösen.
  • Mit der Spannschraube an der Spannrolle den Keilrippenriemen entspannen.
  • Keilrippenriemen abnehmen.

Einbau

  • Keilrippenriemen auflegen und spannen.

Keiirippenriemen spannen

  • Wird der Keilrippenriemen nur nachgespannt: Die beiden Befestigungsschrauben der Spannrolle lösen.
  • Mit der Spannschraube an der Spannrolle den Keiirippenriemen spannen.
  • Das maximale Spiel in der Mitte der längsten Spannweite des Riemens soll bei normalem Fingerdruck 4 mm betragen, gegebenenfalls Keilrippenriemen erneut spannen.
  • In der Werkstatt wird die Spannung des Keilriemens anschließend mit einem speziellen Prüfgerät für Keilriemenspannung kontrolliert.
  • Befestigungsschrauben der Spannrolle festziehen.

    Kompression prüfen
    Die Kompressionsprüfung erlaubt Rückschlüsse über den Zustand des Motors. Und zwar läßt sich bei der Prüfung feststellen, ob die Ventile oder die Kolben (Kolben ...

    Störungsdiagnose Motor
    Wenn der Motor nicht anspringt, Fehler systematisch einkreisen. Damit der Motor überhaupt anspringen kann, müssen beim Benzinmotor immer zwei Grundvoraussetzungen erfüllt sein: Das ...

    Siehe auch:

    Elektronische Anlasssperre
    Sie blockiert gleich beim Ausschalten der Zündung das Steuersystem des Motors und verhindert bei einem Aufbruch des Fahrzeugs, dass dieses gestartet wird. Der Schlüssel enthält einen elektronischen Chip mit einem speziellen Code. Beim Einschalten der Zündung muss der Code ...

    Das Türschloß
    5-Türer Türschloß Befestigungsschraube Verbindungsgestänge Stellmotor, Nur bei Zentralverriegelung. Sicherungsklammern Innenbetätigung Verriegelungsknopf Außengriff 3-Türer Abdichtung Außenbetätigung Schlüssel Sc ...

    Einspritzdüsen aus- und einbauen
    Defekte Einspritzdüsen können zu starkem Klopfen des Motors führen und Lagerschäden vermuten lassen. Bei derartigen Beanstandungen Motor im Leerlauf laufen lassen und Einspritzleitungs-Überwurfmuttern der Reihe nach lösen. Verschwindet das Klopfen nach dem Lö ...

    Menu

     
    www.peugeotde.com | © 2024