Peugeot 106 Reparaturanleitung: Schleifkohlen für Generator/Spannungsregler ersetzen/prüfen

Peugeot 106 Reparaturanleitung / Elektrische Anlage / Schleifkohlen für Generator/Spannungsregler ersetzen/prüfen

Je nach Ausführung können Generatoren der Firmen BOSCH oder VALEO eingebaut sein. Der Ausbau ist bei eingebautem Generator möglich.

Ausbau

  • Batterie-Massekabel (-) abklemmen. Achtung: Dadurch werden die elektronischen Speicher gelöscht, zum Beispiel Motor-Fehlerspeicher oder Radiocode. Batterie nur bei ausgeschalteter Zündung abklemmen, da sonst das Steuergerät der Einspritzanlage beschädigt werden kann. Vor dem Abklemmen sollten auch die Hinweise im Kapitel "Radio" bzw. "Batterie aus- und einbauen" durchgelesen werden.

BOSCH-Regler

VALEO-Regler

  • Spannungsregler an der Rückseite des Generators abschrauben -Pfeil- und vorsichtig herausziehen.

VALEO-Regler

  • Schleifkohlen ersetzen, wenn die Länge 5 mm oder weniger beträgt. Dazu Anschlußlitze auslöten.
  • Schleifringe auf Verschleiß prüfen, gegebenenfalls feinstüberdrehen und polieren.
  • Kontaktfläche reinigen und Vorspannung der Kontaktfeder prüfen, gegebenenfalls erneuern.

Einbau

  • Kohlebürsten -A- und Federn -B- in den Bürstenhalter - C- einsetzen und Anschlüsse verlöten.
  • Damit beim Anlöten der neuen Bürsten kein Lötzinn in der Litze hochsteigen kann, Anschlußlitze der Bürsten mit einer Flachzange fassen. Achtung: Durch hochsteigendes Lötzinn würde die Litze steif und die Kohlebürste unbrauchbar werden.
  • Der Isolierschlauch über der Litze muß neben der Lötstelle mit der vorhandenen Öse festgeklemmt werden.
  • Nach dem Einbau neue Kohlebürsten auf leichten Lauf in den Bürstenhaltern prüfen.
  • Spannungsregler erst mit einer Schraube von Hand befestigen, dann vorsichtig in endgültige Einbaulage drücken und festschrauben.
  • Batterie-Massekabel (-) anklemmen. Achtung: Batterie nur bei ausgeschalteter Zündung anklemmen, sonst kann das Steuergerät der Einspritzanlage beschädigt werden.
  • Zeituhr einstellen.
  • Diebstahlcode für Radio eingeben.

Störungsdiagnose Generator

Störung Ursache Abhilfe
Ladekontrollampe brennt nicht bei eingeschalteter Zündung Batterie leer

Kabel an Generator locker oder korrodiert

Ladekontrollampe durchgebrannt

Regler defekt

Unterbrechung in der Leitungsführung zwischen Generator, Zündschloß und Kontrollampe

Steckverbindungen zwischen Gleichrichterplatte und Spannungsregler nicht gesteckt

Kohlebürsten liegen nicht auf dem Schleifring auf

Erregerwicklung im Generator durchgebrannt

Laden

Kabel auf einwandfreien Kontakt prüfen, Schraube festziehen

Ersetzen

Regler prüfen, gegebenenfalls austauschen

Mit Voltmeter nach Stromlaufplan untersuchen

Generator demontieren, gegebenenfalls Stecker ersetzen

Freigängigkeit der Kohlebürsten und Mindestlänge (5 mm) prüfen

Läufer austauschen

Ladekontrollampe verlöscht nicht bei Drehzahlsteigerung Keilrippenriemen locker

Kohlebürsten abgenutzt

Regler defekt

Leitung zwischen Drehstromgenerator und Regler defekt

Keilrippenriemen spannen

Kohlebürsten sichtprüfen, gegebenenfalls austauschen

Regler prüfen, gegebenenfalls austauschen

Leitung und Kontakte prüfen, ggf. Leitungsstrang ersetzen

Ladekontrollampe brennt bei ausgeschalteter Zündung Plusdiode hat Kurzschluß Dioden prüfen, gegebenenfalls Diodenplatte austauschen

    Generator-Ladespannung prüfen
    Voltmeter zwischen Plus- und Minuspol der Batterie anschließen. Motor starten. Spannung darf beim Startvorgang bis 9,5 Volt absinken. Motordrehzahl auf 3000/min erhöhen. Die Spannung ...

    Der Anlasser
    Zum Starten des Verbrennungsmotors ist ein kleiner elektrischer Motor, der Anlasser, erforderlich. Damit der Motor überhaupt anspringen kann, muß der Anlasser den Verbrennungsmotor au ...

    Siehe auch:

    Reifenbezeichnungen
    Beispiel: 195 = Reifenbreite in mm /70 = Verhältnis Höhe zu Breite (die Höhe des Reifenquerschnitts beträgt 70 % von der Breite) Fehlt eine besondere Angabe des Querschnittverhältnisses (z. B. 155 R 13), so handelt es sich um das "normale" Höhen-Breiten-Verh& ...

    Gewichte - Dieselmotoren
    * Die gebremste Anhängelast kann unter Einhaltung des zulässigen Gesamtgewichts mit Anhänger erhöht werden, sofern das zulässige Gesamtgewicht des Zugfahrzeugs um denselben Betrag reduziert wird; Achtung: Das Fahren mit Anhänger kann bei einem gering beladenen ...

    Vordersitze
    Sitz, bestehend aus verstellbarer Sitzfl äche, Lehne und Kopfstütze zur individuellen Einstellung der optimalen Fahr- und Komfortposition. Elektrische Einstellung des Fahrersitz Länge  Drücken Sie den Schalter nach vorn oder hinten, um den Sitz zu verschieben. ...

    Menu

       
    www.peugeotde.com | © 2019