Peugeot 106 Reparaturanleitung: Rücksitzbank aus-und einbauen

Peugeot 106 Reparaturanleitung / Karosserie / Rücksitzbank aus-und einbauen

Ausbau

Ausbau

  • Sitzpolster nach vorne klappen.

  • Sitzpolster nach oben aus der Verankerung -1- ziehen.
  • Verriegelung -4- der Rücksitzlehne -7- lösen und Lehne so nach vorne klappen, daß sich das obere Ende der Lehne unterhalb des Heckseitenfensters -A- befindet.
  • Befestigungsschrauben -5- abschrauben und Verriegelungsscheibe -6- abnehmen.
  • Rücksitzlehne nach oben ziehen und aus Halterungen - 8- herausziehen.

Einbau

  • Rücksitzlehne in die Halterungen einsetzen.
  • Verrriegelungsscheibe ansetzen und festschrauben.
  • Rücksitzlehen zurückklappen und einrasten lassen.
  • Rücksitzpolster in die Verankerung einhängen und zurückklappen.

    Vordersitze aus- und einbauen
    Der Sitz ist in 2 Führungsschienen gelagert, in denen er auch verschoben werden kann. Ausbau Sitz so weit wie möglich nach vorne schieben. Lehne entriegeln und nach vorne kippen ...

    Lackierung
    Ausbeul- und Lackierarbeiten an der Autokarosserie setzen Erfahrung über den Werkstoff und dessen Bearbeitung voraus. Derartige Fertigkeiten werden in der Regel erst durch eine langjähri ...

    Siehe auch:

    Richtig belüften
    Heizung Heizung Klimaanlage Klimaanlage Empfehlungen zu den Einstellungen im Innenraum Empfehlungen zu den Einstellungen im Innenraum ...

    Leerlauf einstellen
    Da der Dieselmotor keine Zündanlage besitzt, wird zum Einstellen der Leerlaufdrehzahl ein spezieller Diesel-Drehzahlmesser benötigt. Er ist sehr teuer, so daß sich der Kauf nicht unbedingt lohnt. Zur Einstellung der Leerlaufdrehzahl sind folgende Arbeitsschritte unbedingt in ...

    Lichtschalter aussen
    Bedienungselement zur Anwahl und Schaltung der verschiedenen Frontund Heckleuchten, die für die Beleuchtung des Fahrzeugs sorgen. Hauptbeleuchtung Die verschiedenen Front- und Heckleuchten des Fahrzeugs dienen dazu, die Sicht des Fahrers den jeweiligen Witterungsbedingungen anzupassen: ...

    Menu

       
    www.peugeotde.com | © 2019