Peugeot 106 Reparaturanleitung: Lüftungsgebläse aus- und einbauen

Peugeot 106 Reparaturanleitung / Lackierung / Heizung / Lüftungsgebläse aus- und einbauen

  1. Befestigungsschrauben Handschuhfach
  2. Handschuhfach
  3. Lüftungskanal
  4. Abdeckung Kaltlufteinlaß
  5. Befestigungsschrauben
  6. Lüftungsgebläse
  7. Befestigungswinkel

Ausbau

  • Batterie-Massekabel (-) abklemmen. Achtung: Dadurch werden die elektronischen Speicher gelöscht, zum Beispiel Motor-Fehlerspeicher oder Radiocode. Batterie nur bei ausgeschalteter Zündung abklemmen, da sonst das Steuergerät der Einspritzanlage beschädigt werden kann. Vor dem Abklemmen sollten auch die Hinweise im Kapitel "Radio" bzw. "Batterie aus- und einbauen" durchgelesen werden.
  • Handschuhfach -2- ausbauen, siehe Seite 212.
  • Lüftungskanal -3- vom Gebläsemotor -6- abziehen.
  • Im Motorraum die Abdeckung -4- abnehmen.
  • Fahrzeuge mit Klimaanlage: Befestigungswinkel -7- abschrauben.
  • Von Helfer im Motorraum die Befestigungsschrauben -5- abschrauben.
  • Stecker vom Gebläsemotor abziehen und Gebläsemotor herausnehmen.

Einbau

  • Gebläsemotor ansetzen und Stecker aufschieben.
  • Fahrzeuge mit Klimaanlage: Befestigungswinkel festschrauben.
  • Gebläsemotor mit Befestigungsschrauben anschrauben.
  • Abdeckung einbauen.
  • Handschuhfach einbauen.
  • Batterie-Massekabel (-) anklemmen. Achtung: Batterie nur bei ausgeschalteter Zündung anklemmen, sonst kann das Steuergerät der Einspritzanlage beschädigt werden.
  • Zeituhr einstellen.
  • Diebstahlcode für Radio eingeben.
  • Funktionen des Gebläses überprüfen.

    Heizung
    Die Frischluft für die Heizung wird über einen Lufteinlaß unterhalb der Windschutzscheibe angesaugt und gelangt über das Gebläse in den Fahrzeuginnenraum. Dabei durchstr& ...

    Heizungsblende aus- und einbauen
    Ausbau Gebläsedrehgriff -1- und Heizungsschieber -2- abzie- hen. Kreuzschlitzschrauben -3- abschrauben und Heizungsblende -4- vorsichtig mit einem Schraubendreher abhebeln. Einbau ...

    Siehe auch:

    Der Anlasser
    Zum Starten des Verbrennungsmotors ist ein kleiner elektrischer Motor, der Anlasser, erforderlich. Damit der Motor überhaupt anspringen kann, muß der Anlasser den Verbrennungsmotor auf eine Drehzahl von mindestens 300 Umdrehungen in der Minute beschleunigen. Das funktioniert aber ...

    Monochrombildschirm C
    Daueranzeige (Taste "MODE" des Bedienfeldes WIP Sound) Zeitweise Anzeige im speziellen Fenster. Kleines mittleres Anzeigenfeld im Kombiinstrument Typ 2 Anzeige der Daten mit Anzeige C oder der kleinen mittleren Anzeige des Kombiinstruments Lassen Sie die Informationen du ...

    Sonstige Kontrollen
    Wenn nichts anderes angegeben ist, prüfen Sie bitte folgende Komponenten gemäß den Angaben im Wartungsheft und entsprechend der Motorversion Ihres Fahrzeugs. Lassen Sie sie andernfalls im PEUGEOTHändlernetz oder in einer qualifi zierten Werkstatt kontrollieren. 12 V Bat ...

    Menu

     
    www.peugeotde.com | © 2020