Peugeot 106 Reparaturanleitung: Gaszug aus- und einbauen/einstellen

Peugeot 106 Reparaturanleitung / Kraftstoffanlag / Gaszug aus- und einbauen/einstellen

Achtung: Der Gaszug ist sehr knickempfindlich und daher beim Einbau besonders sorgfältig zu behandeln. Ein einziger leichter Knick kann zum späteren Bruch im Fährbetrieb führen. Züge, die geknickt wurden, dürfen deswegen nicht eingebaut werden.

Ausbau

  • Kunststoffnippel -2- des Seilzuges am Gaspedal aus- hängen.
  • Dichtring -3- von Seilhüllenführung abziehen.
  • Benzinmotor: Seilzug am Betätigungshebel der Drosselklappe aushängen.
  • Dieselmotor: Seilzug am Betätigungshebel der Einspritzpumpe aushängen.
  • Seilzug aus dem Widerlager ziehen.
  • Halteklammer vom Gaszug abziehen. Vorher Einbaulage notieren, zum Beispiel, wieviel Rasten die Klammer vom Ende der Zughülle entfernt ist. Dadurch kann der Gaszug beim Einbau voreingestellt werden.
  • An der Stirnwand Seilhüllenanschlag -4- aus der Seilhüllenführung lösen und abziehen.
  • Seilhüllenführung -5- aus der Stirnwand lösen und abziehen.
  • Kompletten Gaszug aus Motorraum nehmen.

Einbau

  • Seilzug durch die Öffnung in der Stirnwand vom Motorraum aus in den Fahrzeuginnenraum führen. Achtung: Darauf achten, daß die Verdrehsicherung -A- der Seilhüllenführung -5- in die dafür vorgesehene Aussparung in der Stirnwand sitzt.
  • Mit einer Zange die Seilhüllenführung in den Fahrzeuginnenraum ziehen, bis Führung einrastet. Die PEUGEOT- Werkstatt benutzt dazu die Spezialzange 0170. Achtung: Die Seilhüllenführung darf durch die Zange nicht beschädigt werden.

  • Seilhüllenanschlag in die Seilhüllenführung -4- schieben.
  • Vom Fahrzeuginnenraum Gummidichtring -3- auf Seilhüllenführung schieben.
  • Kunststoffnippel -2- des Seilzuges am Gaspedal einhängen.
  • Halteklammer entsprechend der notierten Raste auf den neuen Gaszug schieben.
  • Seilzug am Widerlager einhängen.
  • Benzinmotor: Seilzug am Betätigungshebel der Drosselklappe einhängen.
  • Dieselmotor: Seilzug am Betätigungshebel der Einspritzpumpe einhängen.
  • Gaszugeinstellung kontrollieren.

Kontrollieren und Einstellen

  • Gaspedal von Helfer ganz durchdrücken lassen (Vollgasstellung).
  • Benzinmotor: Drosselklappenhebel in Vollgasstellung drücken.
  • Dieselmotor: Betätigungshebel der Einspritzpumpe in Vollgasstellung drücken.
  • Falls Spiel vorhanden ist, Sicherungsklammer am Widerlager herausziehen, bis der Gaszug gespannt ist. Sicherungsklammer in neue Raste der Zughülle einschieben.

    Sauberkeitsregeln bei Arbeiten an der Kraftstoffversorgung
    Bei Arbeiten an der Kraftstoffversorgung sind die folgenden Regeln zur Sauberkeit sorgfältig zu beachten: Verbindungsstellen und deren Umgebung vor dem Lösen gründlich reinigen. ...

    Luftfilter aus- und einbauen
    Dieselmotor Ausbau Der Luftfilter befindet sich im Motorraum am Motor direkt über dem Ansaugkrümmer. Schlauch der Motorentlüftung abziehen. 7 Befestigungsschrauben -1- des ...

    Siehe auch:

    Bremstrommel/Radlager aus- und einbauen
    Ein defektes Radlager macht sich durch Laufgeräusche und übermäßiges Spiel bemerkbar. Das Radlager ist nicht einstellbar. Ausbau Radkappe abmontieren. Abdichtkappe vorsichtig mit einem Hammer und einem Meißel von der Radnabe abhebeln. Radnaben ...

    Relais prüfen
    ln vielen Stromkreisen ist ein Relais integriert. Ein Schaltrelais arbeitet wie ein Schalter. Beispiel: Wenn das Fernlicht über den Handschalter eingeschaltet wird, bekommt das Relais den Befehl, den Strom zum Fernlicht durchzuschalten. Man könnte natürlich den Strom auch dire ...

    Motorölstand prüfen
    Etwa alle 1.000 km sollte der Ölstand des Motors überprüft und gegebenenfalls ergänzt werden. Auf 1.000 Kilometer soll der Motor im Schnitt nicht mehr als 0,5 Liter Öl verbrauchen. Mehrverbrauch ist ein Anzeichen für verschlissene Ventilschaftabdichtungen und/od ...

    Menu

     
    www.peugeotde.com | © 2021