Peugeot 106 Reparaturanleitung: Handbremse prüfen/einstellen

Peugeot 106 Reparaturanleitung / Bremsanlage / Handbremse prüfen/einstellen

Das Spiel der Handbremse muß eingestellt werden, wenn der Leerweg am Handbremshebel bis zum Blockieren der Hinterräder mehr als 7 Rasten beträgt oder wenn Teile der Handbremse beziehungsweise die Bremsbeläge ausgebaut wurden.

Prüfen

  • Handbremshebel lösen.
  • Bremspedal mehrmals bei laufendem Motor betätigen, um eine richtige Selbstnachstellung der Bremse zu gewährleisten. Motor abschalten.
  • Fahrzeug hinten aufbocken, beide Räder müssen sich frei drehen, siehe Seite 226.
  • Handbremshebel 4 Rasten anziehen. Hinterräder drehen. Die Räder müssen sich mit leichtem Widerstand drehen lassen, gegebenenfalls Handbremse einstellen.

Einstellen

  • Handbremshebel 4 Rasten anziehen. Einstellmutter -1- verdrehen, bis die Bremsbeläge leicht an der Bremstrommel anliegen, dazu Hinterräder von Hand drehen. Die Räder müssen sich mit leichtem Widerstand drehen lassen.
  • Handbremshebel ziehen und Rasten bis zum Blockieren der Hinterräder zählen. Es darf am Handbremshebel ein Weg von höchstens 4 bis 7 Rasten vorhanden sein, bis die volle Bremswirkung eintritt.
  • Kontrollieren, ob sich beide Handbremsseile -2- an der Bremsausgleichsvorrichtung -3- gemeinsam verschieben.
  • Handbremse lösen und Räder durchdrehen. Bei gelöster Bremse müssen die Räder frei drehen.
  • Fahrzeug ablassen, siehe Seite 226.

    Bremskraftverstärker prüfen
    Der vom Fahrer aufgebrachte Bremsdruck wird über den Bremskraftverstärker durch den Saugrohrunterdruck verstärkt. Beim Dieselmotor wird der benötigte Unterdrück von einer ...

    Handbremsseil aus- und einbauen
    Ausbau Handbremse lösen. Fahrzeug hinten aufbocken, siehe Seite 226. Bremsbacken ausbauen, siehe Seite 135. Handbremsseil an der Bremsausgleichvorrichtung aus- hängen. B ...

    Siehe auch:

    Benzin-Einspritzanlag
    Je nach Motorversion kommen 2 technisch unterschiedliche Benzin-Einspritzanlagen im PEUGEOT 106 zum Einsatz. Alle Modelle außer dem XSi-Modell sind mit einer Monopoint-Einspritzanlage von BOSCH oder MARELLI ausgestattet. Der Motor des XSi-Modelles ist mit der Multipoint-Einspritzanlage ...

    Zentralverriegelung
    System zur vollständigen manuellen Ver- bzw. Entriegelung der Türen von innen. Zentralverriegelung Verriegelung ? Drücken Sie auf diese Taste, um das Fahrzeug zu verriegeln. Die rote Kontrollleuchte in der Taste leuchtet auf. Wenn eine der Türen offen ist, funktio ...

    Getriebe/Achsantrieb
    Achswellen: Gelenkschutzhüllen auf Undichtigkeiten und Beschädigungen prüfen. Kupplung: Kupplungseinstellung prü- fen/einstellen. Schaltgetriebe: Sichtprüfung auf Ölundichtigkeiten. Ölstand prüfen. Achtung: Altöl muß auf jeden Fall be ...

    Menu

     
    www.peugeotde.com | © 2024