Peugeot 106 Reparaturanleitung: Tür aus- und einbauen

Peugeot 106 Reparaturanleitung / Karosserie / Tür aus- und einbauen

Ausbau

  • Türverkleidung ausbauen, siehe Seite 164.

  • Die beiden Enden -A- der Kabelführung -8- aus den Bohrungen -7- ziehen.
  • Falls vorhanden, elektrische Kabel des Türlautsprechers und der elektrischen Fensterheber aus der Tür herausziehen.

  • Spannhülse des Türfangbandes mit Hammer und geeignetem Durchschlag nach unten austreiben.
  • Tür von Helfer abstützen lassen.

  • Zuerst die untere und dann die obere Scharnierachse - 6- mit einem Innen-Torx-Schlüssel EX230 abschrauben und Türe abnehmen.

Einbau

  • Wird eine neue Tür eingebaut, an der alten Tür von der Türinnenseite die Befestigungsschrauben -4- abge- schrauben und die Scharnierplatte -1-, Gegenplatte -2- und Beilage -3- abnehmen. Teile auf neue Tür umbauen.
  • Tür ansetzen und mit den beiden Scharnierachsen festschrauben.
  • Tür schließen.

Achtung: Der Spalt zwischen Tür und Türausschnitt muß überall gleich groß sein. Gegebenenfalls Tür ausrichten, dazu Scharnierschrauben und Türschloßbolzen lösen und Tür entsprechend verschieben.

  • Türschloßbolzen einstellen, wenn sich die Tür beim Einrasten in das Schloß in der Höhe verschiebt beziehungsweise nicht dicht schließt.
  • Spannhülse für Türfangband eintreiben.
  • Falls vorhanden, Lautsprecherkabel und elektrische Leitungen für elektrische Fensterheber durch die Kabelführung in die Tür einführen. Enden der Kabelführung an der Bohrung eindrücken.
  • Türverkleidung einbauen, siehe Seite 164.

    Heckklappenschloß aus-und einbauen
    Ausbau An der Heckklappeninnenseite Abdeckung ausclipsen. Arretierbügel -1- am Schließzylinder -3- nach oben ziehen -Pfeilrichtung- Schließzylinder herausziehen, Ve ...

    Schließdorn für Tür aus-und einbauen/einstellen
    Ausbau Einbaulage des Schließdorns -2- markieren, dazu Dorn mit einem geeignetem Markierstift umkreisen. Befestigungsschrauben -1- mit Schraubendreher herausdrehen und Schlie&szl ...

    Siehe auch:

    Motor
    Der PEUGEOT 106 ist mit Benzin- und Dieselmotoren aus der Motorenbaureihe TU ausgestattet. Die einzelnen Motoren unterscheiden sich hauptsächlich im Hubraum und in der Leistung. Das Triebwerk ist im Motorraum quer zur Fahrtrichtung eingebaut. Die Motorblöcke sind aus Leichtmetall ...

    Benzinmotoren
    4C...: 5-Türer 4E...: SW Rücksitzbank4H...: SW Einzelrücksitze 4C...: 5-Türer 4E...: SW Rücksitzbank 4H...: SW Einzelrücksitze 4C...: 5-Türer 4E...: SW Rücksitzbank 4H...: SW Einzelrücksitze * Die gebremste Anhängelast kann unter Einh ...

    Bildschirmstrukturen
    ...

    Menu

       
    www.peugeotde.com | © 2019