Peugeot 106 Reparaturanleitung: Scheibenwischergummi ersetzen

Peugeot 106 Reparaturanleitung / Scheibenwaschanlage / Scheibenwischergummi ersetzen

Die Scheibenwischergummis sind bei schlechtem Wischbild zu ersetzen. Im Handel werden sowohl komplette Scheibenwischblätter (Wischergummi mit Träger) als auch einzelne Wischgummis angeboten. Wird nur das Wischgummi ersetzt, darauf achten, daß der Träger nicht verbogen ist.

Das Wischergummi ist in zwei Metall-Halteschienen -1- geführt, die zum Ausbau

Das Wischergummi ist in zwei Metall-Halteschienen -1- geführt, die zum Ausbau einzeln demontiert werden.

Ausbau

Achtung: Bei Arbeiten an der Wischeranlage den Zündschlüssel abziehen. Durch Bewegungen am Wischerarm oder Wischergestänge kann ab der Zündschlüsselstellung "1" die Parkstellungsautomatik angeregt werden. Das heißt, der Wischer läuft los, bis er sich in der Endstellung befindet. Es besteht Verletzungsgefahr!

  • Wischerarm hochklappen und einrasten.

  • Wischerblatt senkrecht zum Wischerarm stellen.
  • Federklammer -A- niederdrücken und Wischerblatt nach unten aus dem Haken am Wischerarm schieben.
  • Wischerblatt nach oben schieben und durch die Öffnung -B- vom Wischerarm abnehmen.

  • An der geschlossenen Seite des Wischgummis beide Stahlschienen zusammendrücken (falls erforderlich, Kombizange verwenden), seitlich aus der oberen Klammer herausnehmen und Gummi komplett mit Schienen aus den restlichen Klammern des Wischerblattes herausziehen.

Einbau

  • Neues Wischgummi -21- ohne Halteschienen in die eine Klammer des Wischerblattes lose einlegen.

  • Beide Schienen so in den Wischgummi einführen, daß die Aussparungen der Schienen zum Gummi zeigen und in die Gumminasen der Rille einrasten.
  • Beide Stahlschienen und Gummi mit Kombizange zusammendrücken und so in die andere Klammer einset- zen, daß die Klammernasen beidseitig in die Haltenuten des Wischgummis einrasten -Pfeil b-.
  • Wischerblatt über den Wischerarm schieben und Federklammer in den Haken des Wischerarmes einrasten lassen.
  • Wischerarm zurückklappen. Darauf achten, daß das Wischgummi überall an der Scheibe anliegt.

    Scheibenwaschanlage
    ...

    Scheibenwaschdüse aus-und einbauen/einstellen
    Ausbau Motorhaube öffnen. Zulaufschlauch für Düse abziehen. Haltenasen zusammendrücken und Düse nach oben aus der Motorhaube herausziehen. Einbau Düse v ...

    Siehe auch:

    Kraftstoffqualität für Benzinmotoren
    Kraftstoffqualität für Benzinmotoren Die Benzinmotoren sind so konzipiert, dass sie mit den Biokraftstoffen für Benzinmotoren vom Typ E10 oder E24 (mit 10 % oder 24% Ethanol) gemäß den europäischen Normen EN 228 und EN 15376 betrieben werden können. Kra ...

    Mechanische kindersicherung
    Mechanismus, der das Öffnen der hinteren Tür mit dem Türgriff von innen verhindert. Die Sicherung befi ndet sich an der Schmalseite der hinteren Türen. Sichern Sichern ? Drehen Sie den roten Schalter mit dem Zündschlüssel bis zum Anschlag: nach links an ...

    Zylinderkopf aus- und einbauen (Dieselmotor)
    Der Zylinderkopf kann bei eingebautem Motor ausgebaut werden. Abgas- und Ansaugkrümmer bleiben angeschlossen. Eine defekte Zylinderkopfdichtung ist an folgenden Merkmalen erkennbar, siehe Seite 24. Ausbau Batterie-Massekabel (-) abklemmen. Achtung: Dadurch werden die elektronische ...

    Menu

       
    www.peugeotde.com | © 2019