Peugeot 308 Betriebsanleitung: Bedienungseinheit

Bedienungseinheit
Bedienungseinheit

  1. Schalter für Geschwindigkeitsregler / -begrenzer
  2. Bedienungshebel zur Verstellung des Lenkrads
  3. Lichtschalter und Fahrtrichtungsanzeiger
  4. Kombiinstrument
  5. Fahrerairbag Hupe
  6. Gangschalthebel
  7. Hebel der Feststellbremse
  8. Schalter für Dachhimmel des Panoramadachs
  9. Schalter für Sitzheizung
  10. Hebel zum Öffnen der Motorhaube
  11. Schalter für Außenspiegel Schalter für Fensterheber
  12. Sicherungskasten
  13. Stop & Start-Knopf Manuelle Leuchtweitenverstellung Bedienungsknopf für Spurassistent
  14. Abtaudüse für vorderes Seitenfenster
  15. Lautsprecher (Tweeter)
  16. Abtaudüse für Windschutzscheibe

Bedienungseinheit
Bedienungseinheit

  1. Lenkzündschloss
  2. Fernbedienung unter dem Lenkrad für Audioanlage und Telematik
  3. Schalter für Scheibenwischer / - waschanlage / Bordcomputer
  4. Mittlere verstellbare und verschließbare Belüftungsdüse
  5. Multifunktionsbildschirm
  6. Sensor für Sonneneinstrahlung
  7. Beifahrerairbag
  8. Seitliche verstellbare und verschließbare Belüftungsdüse
  9. Inaktivieren des Beifahrerairbags
  10. Handschuhfach / Anschlüsse für Audio/Video
  11. Ablagefach oder Steuerteil des zum WIP Com 3D gehörigen Kombiinstruments
  12. 12V Steckdose für Zubehör
  13. Schalter für Heizung / Klimaanlage
  14. Offenes Staufach.
  15. Audioanlage und Telematik
  16. Notruftaste
  17. Taste für Alarmanlage
    Taste für Zentralverriegelung
    Taste für Warnblinker
    Taste für elektronische
    Stabilitätskontrolle (ESP/ASR)
    Taste für Einparkhilfe Taste für PEUGEOT-Service

    Innen
    Innen ...

    Richtig sitzen
    ...

    Siehe auch:

    Spurstangengelenk aus-und einbauen
    Ausbau Radschrauben bei auf dem Boden stehendem Fahrzeug lösen. Scheibenrad (Felge) zur Radnabe mit Farbe kennzeichnen. Dadurch kann das ausgewuchtete Rad wieder an gleicher Stelle eingebaut werden. Fahrzeug vorn aufbocken und Rad abnehmen. Selbstsichernde Mutter vom Spurst ...

    Sicherheitsmaßnahmen zur elektronischen Zündanlage
    Bei den elektronischen Zündanlagen der PEUGEOT 106- Benzinmotoren kann die Zündspannung bis zu 30 kV (Kilovolt) betragen. Unter ungünstigen Umständen, zum Beispiel bei Feuchtigkeit im Motorraum, können Spannungsspitzen die Isolation durchschlagen. Werden in einem solch ...

    Richtig fahren
    Stop & Start Übergang des Motors in den STOP-Modus Die Kontrollleuchte "ECO" leuchtet im Kombinistrument auf und der Motor schaltet automatisch auf Bereitschaft: bei Handschaltgetriebe ; bei einer Geschwindigkeit von weniger als 20 km/h, wenn Sie den Schalthebel in d ...

    Menu

     
    www.peugeotde.com | © 2021