Peugeot 308 Betriebsanleitung: Reifendrucküberwachung

Peugeot 308 Betriebsanleitung / Sicherheit / Reifendrucküberwachung

System zur permanenten automatischen Kontrolle des Reifendrucks während der Fahrt.

Reifendrucküberwachung
Reifendrucküberwachung

In jedem Ventil befi nden sich Sensoren, die bei einem Defekt (über 20 km/h) Alarm auslösen.

eine Die Reifendrucküberwachung ist eine Fahrhilfe und entbindet den Fahrer weder von seiner Überwachungspfl icht noch von seiner Verantwortung

Zu wenig Luft auf dem Reifen

Kombiinstrument auf und/oderDiese Kontrollleuchte leuchtet im Kombiinstrument auf und/oder eine Meldung erscheint auf dem Bildschirm in Verbindung mit einem akustischen Signal, um das betroffene Rad zu lokalisieren.

? Prüfen Sie bitte schnellstmöglich den Reifendruck.

Die Reifendruckkontrolle muss bei kalten Reifen durchgeführt werden.

Reifenpanne

Die STOP -Warnleuchte und/

Die STOP -Warnleuchte und/ oder diese Kontrollleuchte leuchten im Kombiinstrument auf, gleichzeitig ertönt ein akustisches Signal in Verbindung mit einer Meldung auf dem Bildschirm, die das defekte Rad lokalisiert.

  • Halten Sie sofort an und vermeiden Sie jedes plötzliche Lenk- und Bremsmanöver.
  • Reparieren oder wechseln Sie den beschädigten Reifen (geplatzt oder mit starkem Luftverlust) und lassen Sie den Reifendruck so schnell wie möglich kontrollieren .

Sensor(en) nicht erfasst oder defekt

Diese Kontrollleuchte leuchtet im Kombiinstrument

Diese Kontrollleuchte leuchtet im Kombiinstrument auf und/oder eine Meldung erscheint auf dem Bildschirm in Verbindung mit einem akustischen Signal, um anzuzeigen, welche Radsensoren betroffen sind, bzw. darauf hinzuweisen, dass ein Funktionsstörung im System vorliegt.

Wenden Sie sich an einen Vertreter des PEUGEOTHändlernetzes oder an eine qualifi zierte Werkstatt und lassen Sie den (die) defekten Sensor(en) austauschen.

wenn ein Rad vom Fahrzeug abmontiert Diese Meldung erscheint auch, wenn ein Rad vom Fahrzeug abmontiert wird (zur Reparatur) oder ein Rad oder mehrere Räder ohne Radsensor (Winterreifen) montiert werden. Falls Ihr Fahrzeug mit einem Ersatzrad ausgerüstet ist, hat dieses keinen Radsensor.

einem mit diesem System ausgerüsteten Reparaturen und Reifenwechsel an einem mit diesem System ausgerüsteten Rad müssen von einem Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder durch eine qualifi zierte Werkstatt vorgenommen werden. Wenn Sie bei einem Reifenwechsel ein Rad montieren, das von der Reifendrucküberwachung nicht erfasst wird (Beispiel: Montage von Winterreifen), müssen Sie das System von einem Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder durch eine qualifi zierte Werkstattreinitialisieren lassen.

regelmäßige Prüfung des Reifendrucks Das System ist kein Ersatz für die regelmäßige Prüfung des Reifendrucks (siehe unter "Kenndaten"), um ein gleichbleibend optimales Fahrverhalten zu gewährleisten und eine vorzeitige Abnutzung der Reifen zu vermeiden, vor allem bei erschwerten Fahrbedingungen (starke Beladung, hohe Geschwindigkeit). Der Reifendruck muss bei kaltem Reifen kontrolliert werden, und zwar mindestens einmal im Monat. Denken Sie auch daran, den Reifendruck des Ersatzrades zu prüfen. Das System kann durch elektromagnetische Strahlung benachbarter Frequenzen vorübergehend gestört werden.


    Hupe
    Akustisches Warnsignal, um andere Verkehrsteilnehmer vor einer drohenden Gefahr zu warnen. Hupe Drücken Sie auf eine der Lenkradspeichen. Setzen Sie die Hupe maßvoll und nur i ...

    Not- oder Pannenhilferuf
    Not- oder Pannenhilferuf Hiermit können Sie einen Not- oder Pannenhilferuf an die Hilfsdienste oder die zuständige PEUGEOT-Zentrale starten. Ausführlichere Informationen zu die ...

    Siehe auch:

    Richtig sitzen - passagiere
    Betätigung des Beifahrersitzes Tischposition Partielle Tischposition Vollständige Tischposition Betätigung der Rücksitze Betätigung der Rücksitze Betätigung der Rücksitze Rücksitze in der zweiten Reihe Längsverstellung ...

    Fehlersuche in der elektrischen Anlage
    Beim Aufspüren eines Defekts in der elektrischen Anlage ist es wichtig, systematisch vorzugehen. Dies gilt sowohl beim Überprüfen von ausgefallenen Glühlampen wie auch bei nicht laufenden Elektromotoren. Der erste Schritt ist immer die Überprüfung der Sicherung ...

    Kennzeichnung der Kabelstränge, Steckverbindungen und Masseanschlüsse
    ln der Kennzeichnung der Steckverbindungen und der Masseanschlüsse ist die Einbaulage definiert. M = Motorraum H = Innenraum C = Kofferraum Die Masseanschlüsse werden durch die Einbaulage (M, H oder C), dem Buchstaben M und einer fortlaufenden Nummer gekennzeichnet, z. B.: HM11. ...

    Menu

       
    www.peugeotde.com | © 2019