Peugeot 106 Reparaturanleitung: Motorhaube aus- und einbauen/einpassen

Peugeot 106 Reparaturanleitung / Karosserie / Motorhaube aus- und einbauen/einpassen

Ausbau

  • Einbaulage der Motorhaube kennzeichnen, dazu Schraubenköpfe der Scharnierschrauben mit Filzstift umkreisen. Dies erleichtert den späteren Einbau der alten Motorhaube.
  • Motorhaube abstützen, Schlauch von der Scheibenwaschdüse abziehen.
  • Am rechten Federbeindom Schraube für Haubenstütze abschrauben.
  • 2 Scharnierschrauben an beiden Seiten herausdrehen und Motorhaube mit Helfer abnehmen.

Einbau

  • Motorhaube ansetzen, Schrauben ansetzen, Haube aus- richten und Schrauben festziehen.
  • Haubenstütze anschrauben.
  • Scheibenwaschschlauch aufstecken.
  • Motorhaube schließen und Stellung der Klappe zu den Kotflügeln kontrollieren. Gegebenenfalls Motorhaube neu einjustieren.

Einpassen

  • Schrauben an den Scharnieren lösen und Motorhaube in Längsrichtung verschieben, bis sie mittig sitzt und der vordere Teil bündig mit den Scheinwerfern abschließt.
  • Schrauben festziehen.
  • 2 Gummipuffer für Motorhaube links und rechts ganz in das Abschlußblech einschrauben.
  • Befestigungsschrauben am Haubenschloß lösen und Haubenschloß verschieben, bis die Klappe in geschlossenem Zustand parallel zu den Kotflügeloberkanten steht.
  • Anschlagpuffer jetzt so weit herausdrehen, daß die Motorhaube beim Schließen leicht vorgespannt ist und parallel zu den Kotflügeloberkanten steht.

    Kotflügel vorn aus-und einbauen
    Ausbau Blinker ausbauen, siehe Seite 207. Falls vorhanden, seitliche Blinkleuchte ausbauen, siehe Seite 204. Scheinwerfer ausbauen, siehe Seite 207. Stoßfänger vorn ausbauen, sieh ...

    Schloß/Seilzug für Motorhaube aus-und einbauen
    Ausbau Einbaulage des Schloßes markieren, dazu Schloß mit einem geeignetem Markierstift umkreisen, damit das Schloß beim Einbau in die gleiche Position wie vorher kommt. ...

    Siehe auch:

    Störungsdiagnose Motorkühlung
    Störung: Die Kühlmitteltemperatur ist zu hoch, Anzeige steht im roten Bereich oder Kontrolleuchte leuchtet auf. Ursache Abhilfe Zu wenig Kühlmittel im Kreislauf Ausgleichbehälter muß bis über die Markierung "MIN" voll sein. Kühlsyste ...

    Batterie entlädt sich selbständig
    Je nach Fahrzeugausstattung addiert sich zur natürlichen Selbstentladung der Batterie auch die Stromaufnahme der verschiedenen Steuergeräte im Ruhezustand. Daher sollte die Batterie in einem abgestelltem Fahrzeug spätestens alle 6 Wochen nachgeladen werden. Wenn der Verdacht a ...

    Der Generator
    Der PEUGEOT 106 ist mit einem Drehstromgenerator der Marken BOSCH oder VALEO ausgerüstet. Je nach Modell und Ausstattung sind Generatoren mit unterschiedlichen Leistungen eingebaut. Der Generator wird von der Kurbelwelle über den Keilriemen angetrieben. Dabei dreht sich der L&au ...

    Menu

       
    www.peugeotde.com | © 2019