Peugeot 107 Betriebsanleitung: Feststellbremse

Feststellbremse
Feststellbremse

Wenn die Feststellbremse zu viel Spiel hat oder wenn man feststellt, dass sie an Wirksamkeit verloren hat, muss sie auch zwischen zwei Wartungen neu eingestellt werden.

Die Feststellbremse muss von einem Vertreter des PEUGEOT-Händlernetzes oder durch eine qualifizierte Werkstatt überprüft werden.

Verwenden Sie nur von PEUGEOT empfohlene Produkte oder solche von gleicher Qualität und mit gleichwertigen Eigenschaften.

Um den Betrieb so wichtiger Bauteile wie der Bremsanlage zu optimieren, hat PEUGEOT spezielle Produkte ausgewählt und hält diese für Sie bereit.

Um die elektrischen Bauteile nicht zu beschädigen, ist es ausdrücklich verboten, den Motorraum mit Hochdruck zu reinigen.


    Abnutzung der Bremsscheiben
    Abnutzung der Bremsscheiben Bezüglich der Kontrolle des Abnutzungsgrades der Bremsscheiben wenden Sie sich bitte an das PEUGEOTHändlernetz oder eine qualifizierte Werkstatt. ...

    Technische Daten
    Motoren Motoren Gewichte Gewichte Ihr Fahrzeug ist nicht für die Montage einer Anhängerkupplung ausgelegt. ...

    Siehe auch:

    Reinitialisierung der Fernbedienung
    Nach dem Wechsel der Batterie oder bei einer Funktionsstörung muss das System gegebenenfalls reinitialisiert werden. Zündung ausschalten, Zündung wieder einschalten, sofort ein paar Sekunden lang eine der Tasten der Fernbedienung drücken, Zündung ausschalten u ...

    Monochrombildschirm C
    Daueranzeige (Taste "MODE" des Bedienfeldes WIP Sound) Zeitweise Anzeige im speziellen Fenster. Kleines mittleres Anzeigenfeld im Kombiinstrument Typ 2 Anzeige der Daten mit Anzeige C oder der kleinen mittleren Anzeige des Kombiinstruments Lassen Sie die Informationen du ...

    Kraftstoffanlage entlüften
    Falls der Tank einmal ganz leer gefahren wurde oder Teile der Kraftstoffanlage wurden ausgetauscht, muß die Kraftstoffanlage in der Regel entlüftet werden. Um bei Startschwierigkeiten zu prüfen, ob Kraftstoff zu den Einspritzventilen gefördert wird, an zwei Einspritzven ...

    Menu

     
    www.peugeotde.com | © 2022