Peugeot 308 Betriebsanleitung: Umbaumöglichkeiten und variable anordnung der sitze

Peugeot 308 Betriebsanleitung / Bordkomfort / Umbaumöglichkeiten und variable anordnung der sitze

Ihr Fahrzeug ist so konzipiert, dass es

Ihr Fahrzeug ist so konzipiert, dass es Ihnen zahlreiche Sitzkombinationen und einen variablen Laderaum bietet.

Besonderheiten

Nach dem Ausbau des mittleren Sitzes können die beiden seitlichen Sitze der 2. Reihe in die Mitte versetzt werden.

Die Sitze der 2. Reihe können in die 3. Reihe gesetzt werden.

Umgekehrt können jedoch die Sitze der 3. Reihe nicht in die 2. Reihe gesetzt werden.

senkrecht Wenn die Sitze der 2. Reihe senkrecht hochgeklappt sind, dürfen in der 3. Reihe keine Fahrgäste sitzen.

bestehende Die Umbauten, durch die die bestehende Sitzanordnung geändert wird, müssen grundsätzlich bei stehendem Fahrzeug vorgenommen werden (siehe Absatz "Rücksitze" und "Zusätzliche Sitze" beim SW mit Einzelrücksitzen).

Beispiele für die unterschiedlichen Sitzanordnungen

7 Plätze

7 Plätze
7 Plätze

5 Plätze mit hochgeklapptem Zusatzsitz

5 Plätze mit hochgeklapptem Zusatzsitz
5 Plätze mit hochgeklapptem Zusatzsitz

5 Plätze

5 Plätze
5 Plätze

5 Plätze mit zentrierten Sitzen in der 2. Reihe

5 Plätze mit zentrierten Sitzen in der 2. Reihe
5 Plätze mit zentrierten Sitzen in der 2. Reihe

Transport langer Gegenstände

Transport langer Gegenstände
Transport langer Gegenstände

Laden sperriger Gegenstände



Laden sperriger Gegenstände
Laden sperriger Gegenstände


    Zusätzliche sitze
    Diese beiden Sitze in der 3. Reihe sind vollständig gleich, sie dienen zur gelegentlichen Beförderung zusätzlicher Fahrgäste. Sie können fl ach zu einem Tisch abgeklappt ...

    Innen- und Außenspiegel
    Innen- und Außenspiegel Außenspiegel Spiegel für die seitliche Sicht nach hinten, die wichtig zum Überholen oder Einparken sind. Zum Parken an einem Engpass können s ...

    Siehe auch:

    Schaltstangen prüfen/einstellen
    Die Einstellung der Schaltstangen muß dann überprüft werden, wenn sich das Getriebe nicht mehr sauber schalten läßt oder die Gänge während der Fahrt herausspringen. Fahrzeug vorn aufbocken, siehe Seite 226. Die Maße der Schaltstangen übe ...

    Das Notrad
    Der PEUGEOT 106 XSi ist aufgrund seiner üppigen Reifendimensionierung mit einem platzsparendem Notrad ausgerüstet. Bei der Benutzung des Notrades sind folgende Punkte zu beachten: Das Notrad darf an Vorder- und Hinterachse montiert werden. Das Notrad ist nur für den vorü ...

    Motorölwechsel
    Zum Motorölwechsel ist folgendes Werkzeug erforderlich: Eine Grube oder ein hydraulischer Wagenheber mit Unterstellböcken. Ein Spezialwerkzeug zum Lösen des Ölfilters (Ölfilterzange, Spannbandschlüssel oder HAZET-Werkzeug 2172). Stecknuß-Satz zum L&ou ...

    Menu

     
    www.peugeotde.com | © 2020