Peugeot 106 Reparaturanleitung: Heckklappe aus-und einbauen/einpassen

Peugeot 106 Reparaturanleitung / Karosserie / Heckklappe aus-und einbauen/einpassen

  1. Kabelführung
  2. Heckklappen-Dichtgummi
  3. Gasdruckdämpfer
  4. Sicherungsring
  5. Stift
  6. Heckklappe

Ausbau

  • Hutablage herausnehmen.
  • Die Abdeckung des Scheibenwischermotors entfernen und die elektrischen Anschlüsse des Scheibenwischers und der Heckscheibenheizung abziehen.
  • Kabelstränge vom Heckklappeninnenblech lösen und Kabelführung von Heckklappe abmontieren.
  • Heckklappe abstützen oder von einem Helfer in geöffneter Stellung halten lassen.

  • Dämpfer -1- vom Kugelkopf an der Heckklappe abziehen. Dazu Sicherungsbügel -2- des Gasdruckdämpfers mit einem Schraubendreher -3- etwas anheben.

Achtung: Der Sicherungsbügel darf nicht ganz aus der Kugelpfanne entfernt werden, da er sonst verbogen wird.

  • Dichtungsgummi oben, wie in der Abbildung P-4838, dargestellt, abziehen.
  • Sicherungsringe abziehen und Stifte mit einem Dorn aus- treiben.
  • Heckklappe mit einem Helfer abnehmen.

Einbau

  • Heckklappe mit Helfer ansetzen, Stifte -5- einstecken und mit Sicherungsringen -4- sichern, siehe Abbildung P-4838.
  • Kabelstränge in Heckklappe verlegen, elektrische Anschlüsse verbinden.
  • Klappe schließen. Sitzt sie außermittig oder schief, Klappe einpassen.
  • Gasdruckdämpfer am Kugelkopf aufschieben, der Sicherungsbügel muß einrasten.

Einpassen

  • Heckklappenschloß -2- abschrauben und Betätigungsstange aushängen.

  • Anschlagpuffer -1- an beiden Seiten der Heckklappe durch Verdrehen auf 29 mm zwischen Oberkante der Unterlegscheibe und Auflagefläche einstellen.
  • Dichtungsgummi, wie in der Abbildung P-4838 dargestellt, abziehen.
  • Hintere Sicherheitsgurte und Heckseitenverkleidung ausbauen.

  • Hintere Kante der Dachverkleidung vorsichtig herunterziehen.
  • PEUGEOT Spezialwerkzeug 7.1317 -1- oder geeigneten Ringschlüssel unter die Dachverkleidung einführen und Scharnierschrauben lösen.
  • Klappe in Längs- und Querrichtung verschieben, bis sie überall einen gleichmäßigen Abstand zu der Karosserie hat.
  • Scharnierschrauben festschrauben.
  • Heckseitenverkleidung und Sicherheitsgurte wieder einbauen.
  • Betätigungsstange einhängen und Heckklappenschloß anschrauben.
  • Schloß ausrichten.

Schloß ausrichten

Wenn die Heckklappe bei Fahrten auf unebener Fahrbahn klappert, nach dem Einbauen und dem Ausrichten der Heckklappe muß das Heckklappenschloß ausgerichtet werden.

Befestigungsschrauben -4- des Schließkeils -3- lösen.

Befestigungsschrauben -4- des Schließkeils -3- lösen.

  • Heckklappe schließen, Schloß und Schließkeil in Schließstellung.
  • Von einem Helfer die Heckklappe von außen auf die Anschläge drücken lassen.
  • Befestigungsschrauben des Schließkeils von innen festschrauben.

  • Gummipuffer -5- mit 2 mm Stärke auf den Anschlägen anbringen.
  • Einstellung überprüfen, gegebenenfalls nochmals einstellen. Das Schloß muß beim Schließen einrasten und darf im geschlossenen Zustand kein Spiel haben.

    Schloß/Seilzug für Motorhaube aus-und einbauen
    Ausbau Einbaulage des Schloßes markieren, dazu Schloß mit einem geeignetem Markierstift umkreisen, damit das Schloß beim Einbau in die gleiche Position wie vorher kommt. ...

    Heckklappenschloß aus-und einbauen
    Ausbau An der Heckklappeninnenseite Abdeckung ausclipsen. Arretierbügel -1- am Schließzylinder -3- nach oben ziehen -Pfeilrichtung- Schließzylinder herausziehen, Ve ...

    Siehe auch:

    Belüftung
    Belüftung Lufteinlass Die im Fahrzeuginnenraum zirkulierende Luft wird gefi ltert. Es handelt sich dabei entweder um Frischluft, die von außen durch das Lufteintrittsgitter unten an der Windschutzscheibe hereinströmt, oder um Innenluft, die umgewälzt wird. Aufbereitun ...

    Sicherungen im Motorraum
    Der Sicherungskasten befi ndet sich im Motorraum neben der Batterie (auf der linken Seite). Sicherungen im Motorraum Zugang zu den Sicherungen Haken Sie den Deckel aus. Ersetzen Sie die Sicherung (siehe betreffenden Absatz). Schließen Sie nach dem Austausch den Deckel sorgf&aum ...

    Fahrzeugvermessung
    Optimale Fahreigenschaften und geringster Reifenverschleiß sind nur dann zu erzielen, wenn die Stellung der Räder einwandfrei ist. Bei erhöhter und ungleichmäßiger Reifenabnutzung sowie mangelhafter Straßenlage - bei schlechter Richtungsstabilität in Gerad ...

    Menu

       
    www.peugeotde.com | © 2019