Peugeot 308 Betriebsanleitung: Dachträger anbringen

Benutzen Sie für die Montage von Querträgern

Benutzen Sie für die Montage von Querträgern die vier dafür vorgesehenen Schnellbefestigungen:

  • heben Sie die Abdeckungen an,
  • öffnen Sie mit dem Schlüssel die Befestigungsverschlüsse an allen Trägern,
  • setzen Sie alle Befestigungen ein und verriegeln Sie sie nacheinander am Dach,
  • schließen Sie mit dem Schüssel die Befestigungsverschlüsse an allen Trägern.

Ladehöhe Zulässige Dachlast bei einer Ladehöhe von maximal 40 cm (außer Fahrradträger): 80 kg Wenn die Ladehöhe 40 cm übersteigt, passen Sie die Fahrzeuggeschwindigkeit dem Straßenprofi l an, damit die Dachträger und die Befestigungen am Dach nicht beschädigt werden. Beachten Sie die gesetzlichen Bestimmungen des jeweiligen Landes hinsichtlich des Transports von Gegenständen, die länger als das Fahrzeug sind.

DACHTRÄGER

DACHTRÄGER ANBRINGEN

Achten Sie bei der Montage

Achten Sie bei der Montage von Querträgern auf die richtige Positionierung, die durch Markierungen unter den Längsträgern kenntlich gemacht ist.

Verwenden Sie von PEUGEOT empfohlenes Zubehör und beachten Sie die Montagevorschriften des Herstellers.

Um Ladung auf dem Dach anzubringen, müssen Querträger auf den Längsträgern montiert werden.

Ziehen Sie nach dem Anbringen und Befestigen der Ladung die Querträger fest.

abmontiert Die Längsträger können nicht abmontiert werden. Höchstzulässige Dachlast bei einer Ladehöhe bis höchstens 40 cm (außer Fahrradträger): 75 kg Wenn die Ladehöhe über 40 cm hinausgeht, passen Sie sich mit der Fahrzeuggeschwindigkeit dem Straßenprofi l an, damit die Dachträger und die Befestigungen am Dach nicht beschädigt werden. Halten Sie bitte die im jeweiligen Land geltenden gesetzlichen Vorschriften bezüglich der Beförderung von Gegenständen ein, die länger als das Fahrzeug sind.


    Kälteschutz
    Abnehmbare Abdeckung, die dazu dient, eine Anhäufung von Schnee im Bereich des Ventilators zur Kühlung des Motors zu vermeiden. Montieren Halten Sie den Kälteschutz vor den unt ...

    Zubehör
    Die PEUGEOT-Vertragspartner halten ein umfassendes Sortiment von empfohlenen Zubehörteilen sowie Originalteilen für Sie bereit. Diese Zubehör- und Originalteile wurden auf ihre Z ...

    Siehe auch:

    Lackierung vorbereiten
    Vor jeder Lackreparatur das Auto waschen, damit Schleifkratzer und Schmutzeinschlüsse vermieden werden. Nur bei Temperaturen über +12 C, aber nicht in praller Sonne und nicht bei starkem Wind arbeiten. Entrosten Reparaturstelle großzügig mit Abdeckband (Tesakre ...

    Bremsscheibe aus-und einbauen
    Ausbau Bremsbeläge ausbauen, siehe Seite 129. Bremssattel ausbauen und mit angeschlossener Bremsleitung so im Radlauf aufhängen, daß der Bremsschlauch nicht verdreht und auf Zug beansprucht wird. Siehe Seite 132. Um ein Herausgleiten des Bremskolbens zu verhindern, empf ...

    Feststellbremse
    Feststellbremse anziehen Ziehen Sie die Feststellbremse an, damit das Fahrzeug nicht wegrollen kann. Feststellbremse lösen Ziehen Sie den Griff und drücken Sie gleichzeitig den Knopf, um die Feststellbremse wieder zu lösen. Ein Aufleuchten dieser Kontrollleuchte während ...

    Menu

     
    www.peugeotde.com | © 2020