Peugeot 106 Reparaturanleitung: Bremsen/Reifen/Räder

  • Bremsanlage: Dicke der Bremsbeläge prüfen.
  • Bremsanlage: Leitungen, Schläuche, Bremszylinder und Anschlüsse auf Undichtigkeiten und Beschädigungen prüfen.
  • Bremsanlage: Bremsflüssigkeitsstand prüfen. Bremsflüssigkeit wechseln.
  • Feststellbremse: Einstellung überprüfen.
  • Bereifung: Profiltiefe und Reifenfülldruck prüfen; Reifen auf Verschleiß und Beschädigungen (einschließlich Reserverad) prüfen.
  • Radschrauben: Festen Sitz prüfen, gegebenenfalls mit 85 Nm über Kreuz nachziehen.

Schaltgetriebe: Ölstand prüfen
Das Getriebeöl muß im Rahmen der Wartung nicht gewechselt zu werden. Das Getriebe sollte lediglich regelmäßig auf Undichtigkeit sichtgeprüft werden. Als Spezialwerkz ...

Bremsbelagdicke prüfen
Je nach Ausstattung werden verschlissene Scheibenbremsbeläge durch das Aufleuchten einer Warnleuchte in der Armaturentafel angezeigt. In diesem Fall sind die Bremsbeläge umgehend zu erse ...

Siehe auch:

Zubehör
Die PEUGEOT-Vertragspartner halten ein umfassendes Sortiment von empfohlenen Zubehörteilen sowie Originalteilen für Sie bereit. Diese Zubehör- und Originalteile wurden auf ihre Zuverlässigkeit und Sicherheit geprüft und zugelassen. Sie sind alle für Ihr Fahrz ...

Querlenker aus- und einbauen
Ausbau Fahrzeug vorn aufbocken, siehe Seite 226. Die Befestigungsschraube des Achsschenkel-Kugelgelenkes abschrauben und Kugelgelenk -Pfeil- aus Achsschenkel ziehen. Achtung: Den Querlenker nur so weit nach unten ziehen, bis er aus dem Achsschenkel herausgleitet. Wird der Quer ...

Wip Bluetooth
Bluetooth-telefon BILDSCHIRM C (Je nach Modell und Ausführung verfügbar) ANSCHLUSS EINES TELEFONS / ERSTE VERBINDUNG Aus Sicherheitsgründen muss der Fahrer die Bedienungsschritte zum Anschluss des Bluetooth-Mobiltelefons an die Bluetooth- Freisprecheinrichtung seines Autoradios ...

Menu

 
www.peugeotde.com | © 2021